Daddy Cyrus mischt sich ungerne in die Beziehung seiner Tochter Miley (20) ein. Erst vor Kurzem gab es einen erneuten Streit zwischen ihr und Liam Hemsworth (23). Die geplante Hochzeit haben die beiden vorerst verschoben. Rapper Snoop Dogg (41) bestätigte jetzt sogar ihr Liebes-Aus.

Auch dass sich Billy Ray Cyrus (51) negativ über die Hochzeit äußerte, geschah nicht zum ersten Mal. Im Vorfeld riet er seiner Tochter sogar, sich von Liam zu trennen, weil er nicht an ihre Beziehung glaubt. Auch der Verlobung stand der 51-Jährige eher kritisch gegenüber. Nun äußerte sich Mileys Vater erneut zu der Beziehung seiner Tochter. Dabei gab er klar zu verstehen, dass ihn die Beziehung nicht viel angehe und er es den beiden überlasse, ob sie nun heiraten oder nicht. "Ich will ehrlich mit Ihnen sein, sie und Liam sind gute Freunde, das ist ihre Sache und das ist ihre Welt. Ich bin nicht verantwortlich für irgendwelche Hochzeiten. Wenn die Zeit kommt und sie heiraten sollten, bin ich sicher, dass ich da sein werde. Ganz ehrlich das ist nicht meine Angelegenheit, das sind zwei jungen Menschen, die wirklich gute Freunde sind", verriet der Musiker in einem Interview mit Fox News.

Gute Freunde? Was soll das denn bedeuten? Bestätigt Mileys Vater damit etwa indirekt, dass sich das Paar in Freundschaft getrennt hat und unterstützt damit auch Snoop Doggs Behauptung? Andererseits spricht er aber auch von einer möglichen Hochzeit. Vielleicht gibt es ja bald mal ein Statement von Miley oder Liam selbst... Damit wir endlich wissen, was Sache ist!

Miley Cyrus und Liam HemsworthBulls / INF
Miley Cyrus und Liam Hemsworth
Billy Ray CyrusWENN
Billy Ray Cyrus
Miley CyrusWENN
Miley Cyrus


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de