Die Körper-Kritik, die Kim Kardashian (32) während ihrer Schwangerschaft einstecken musste, hatte es zum Teil ganz schön in sich. Kein Wunder also, dass sie nach der Geburt der kleinen Nori so schnell es geht wieder abnehmen will. Doch nun übertreibt sie es mit ihrem Abnehm-Wahn eindeutig, wie die amerikanische InTouch berichtet. Denn noch im Kreißsaal soll sie nur von ihrem Gewicht gesprochen und sich nach der Geburt sofort bei ihren Schwestern erkundigt haben, ob sie schon schlanker aussehe, wie ein Insider berichtet.

"Kim ist regelrecht von ihrem Gewicht besessen und will ihre Schwangerschaftspfunde so schnell wie möglich wieder verlieren. Von den knapp 30 Kilo, die sie insgesamt zugenommen hat, will sie nun die Hälfte in nur einem Monat wieder verlieren. Sie will nämlich spätestens am Ende des Sommers wieder eine gute Bikinifigur haben", verriet die Quelle weiter. Selbst Kanye West (36) soll Kims Abnehm-Wahn noch zusätzlich unterstützen. "Er ist gar nicht glücklich darüber, dass Kim so viel zugenommen hat und hat ihr gesagt, dass es nun ihr Job ist, das Übergewicht so schnell wie möglich wieder loszuwerden."

Natürlich macht sich ihre Familie nun schon Sorgen um sie, denn jeder weiß ja, wie ungesund zu schnelles Abnehmen ist. "Sie hat Angst, dass sie ihre alte Figur nie wieder zurückbekommt. Ihre Familie sagt ihr zwar, sie soll sich nicht stressen lassen und sich mehr um ihr Baby, als um ihre Figur kümmern, aber sie wissen auch, dass Kim am Ende doch nur macht, was sie selbst will." Bleibt nur zu hoffen, dass Kim es sich selbst und ihrem Baby zuliebe nicht mit dem Blitz-Abnehmen übertreibt!

Kim KardashianAKM-GSI / Splash News
Kim Kardashian
Kim Kardashian und Kanye WestWENN
Kim Kardashian und Kanye West
WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de