Achtungserfolg für die Promi-Doku "Wild Girls"! Die Promi-Show aus der Wüste Afrikas hat sich gestern quotentechnisch wieder einmal gegen die Konkurrenz "Mama Mia" im Anschluss durchgesetzt. 1,82 Millionen Zuschauer vs. 1,71 Millionen Zuschauer - das war knapp. Not schlägt Elend im Flopspiel!

RTL wird nun in den kommenden Wochen mittwochs von 20.15 bis 22.15 Uhr nur noch Doppelfolgen der "Wild Girls" senden - und zwar laut Mediendienst DWDL aus nur einem zwei Gründen: Erstens: "Mama Mia" ist am Mittwochabend einfach noch schlimmer auf verlorenem Posten. Zweitens: Das denkwürdig und aus gutem Grund gefloppte Kapitel "Wild Girls" kann mit Doppelfolgen schneller abgeschlossen werden, frei nach dem Motto "Augen zu und durch".

Und was wird aus "Mama Mia"? Dürfen die Söhne jetzt nicht mehr heiraten? Doch. Die verunglückte Kuppel-Show wird aber strafversetzt, künftig nur noch sonntags um 14.35 Uhr gezeigt. Besonders die Marktanteile der Sendungen hatten bei RTL zuletzt enttäuscht: Die Wüsten-Zickerei, die sogar die Kandidatinnen selbst um Kader Loth (40) arg langweilte, erreichte dabei zur Prime-Time einen schlimmen Marktanteil von 6,8 Prozent.

Was Kader über die Zeit in der Wüste denkt, verriet sie uns in der folgenden Coffee-Break-Folge:

[Folge nicht gefunden]


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de