Anzeige
Promiflash Logo
Leah Remini wird zur Heldin der Ex-ScientologenGetty ImagesZur Bildergalerie

Leah Remini wird zur Heldin der Ex-Scientologen

11. Aug. 2013, 9:17 - Promiflash

Vor wenigen Tagen machte der Abschied Leah Reminis (43) von Scientology Schlagzeilen: Nach Jahren, in denen sie nicht von der Sekte losgekommen war, schaffte es die Schauspielerin endlich, sich von der Organisation zu lösen. Doch natürlich sind deren Anführer alles andere als erfreut über die negative Aufmerksamkeit, die Leah ihnen einbringt: Denn als wäre Leahs Ausstieg nicht schon genug, meldete die anschließend auch noch ihre Freundin Shelly, die Frau des Anführers David Miscavige (53), als vermisst. Diese war angeblich seit sechs Jahren nicht mehr gesehen worden, wurde aber im Anschluss an Leahs Hilferuf von der Polizei gefunden. Diese Vorkomnisse zeichnen in der Öffentlichkeit verständlicherweise kein gutes Bild von Scientology. Dementsprechend wird Leah nun von ihren ehemaligen Gefährten angefeindet und verleumdet.

Von anderen ehemaligen Anhängern, die ebenfalls den Absprung schafften, wird Leah dagegen wie eine Heldin gefeiert. Marc und Claire Headley sind zwei solcher Aussteiger. Gegenüber TMZ sagte Claire nun: "Shelly wurde das erste Mal nach sieben Jahren wieder gesehen. Nun wissen wir wenigstens, dass sie am Leben ist." Laut Claire könnte Leahs Aktion Shelly signalisiert haben, dass sie nicht alleine ist und dass sich Leute außerhalb der Sekte um sie sorgen.

Eventuell bewegt Leahs mutiger Schritt also sogar weitere, insgeheim von den Methoden der Organisation eingeschüchterte Mitglieder dazu, sich von Scientology loszusagen? Wenn es nach Claire und Marc ginge, wäre dies der zu erwünschende Effekt. Bleibt zu hoffen, dass Leah nach ihrem Ausstieg ihres Lebens wieder froh wird und bald auch die Anfeindungen durch ihre ehemaligen Kumpanen ein Ende haben.

Getty Images
Alex Rodriguez und Jennifer Lopez auf der Met Gala 2019
Getty Images
Jennifer Lopez und Alex Rodriguez bei der Met Gala 2019
Getty Images
Leah Remini bei einer Preisverleihung in Los Angeles


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de