Womit verdient Micaela Schäfer (29) eigentlich ihr Geld? Ganz klar, durch Nacktsein. Dass sich definitiv nicht jeder ausziehen sollte, ist kein Geheimnis, aber bei Micaela scheint es okay zu sein, schließlich feiert sie in ihrer Branche ziemlich große Erfolge.

Dass sie immer wieder für erotische Aufnahmen gebucht wird, ist für La Mica eine Bestätigung. Stolz macht sie es vor allem, dass sie nicht den Umweg über irgendwelche Schmuddelheftchen gehen muss, sondern dass sie es in die Beletage der Nackt-Fotografie, wie in die Penthouse, geschafft hat, wie sie im Promiflash-Interview, natürlich standesgemäß vollkommen nackt, verriet: "Das Penthouse-Shooting bedeutet mir sehr viel, das ist natürlich die Krönung eines Nacktmodels. Es gibt nicht viele Männermagazine, die weltweit erfolgreich sind. Dazu gehört Penthouse ganz klar." Ein Nackedei auf dem Vormarsch. Nachdem sie jetzt endlich mit ihren Brüsten zufrieden ist und nur mit ihrem Po noch nicht so ganz, kann sie das Shooting mit dem Hochglanz-Magazin so richtig genießen. Dieses Mal kommt sie sogar wieder auf das Cover: "Es ist natürlich Hammer, dass ich jetzt zum zweiten Mal aufs Cover komme. Das ist eine sehr große Ehre für mich und auch eine Bestätigung, dass ich ja dann doch nicht alles falsch mache!"

Das ist richtig, liebe Micaela! Du machst nicht falsch, ganz im Gegenteil: Sex sells! Außerdem könnten wir uns die Welt mit einer angezogenen Micaela auch gar nicht so richtig vorstellen. Wie sexy La Mica beim Shooting aussah und was sie zum Thema noch so erzählt hat, seht ihr in unserer heutigen "Coffee Break"-Ausgabe:

[Folge nicht gefunden]
Micaela SchäferPromiflash
Micaela Schäfer
Micaela SchäferPromiflash
Micaela Schäfer
Micaela SchäferMicaela-S.de
Micaela Schäfer


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de