Da machen wir uns Sorgen, ob es Pamela Anderson (46) überhaupt volle vier Tage beim deutschen Promi Big Brother aushält - und dann sind diese völlig unbegründet! Denn die liebe Ex-Baywatch-Nixe ist längst ein alter Hase, was das Celebrity-Format der weltweit beliebten Überwachungssendung angeht. So wurde Pam nämlich bereits in Australien, Bulgarien, Großbritannien und Indien als Wunderwaffe für erhoffte Top-Quoten eingesetzt. Somit weiß das Busen-Wunder also ganz genau, worauf es sich eingelassen hat und wird daher wohl auch bis zum Ende durchstehen.

Der Ehrgeiz, durchzuhalten, dürfte ja sowieso sehr hoch sein und zudem keine allzu große Anstrengung bedeuten. Während eine sicher sehr ordentliche Gage motiviert, hilft der Sonderstatus als Gast, den internationalen Star bei Laune zu halten. Und auch das ist in Pamelas Container-Hopping-Karriere nichts Neues. Bisher wurde sie nämlich immer nur als Special Guest bei "Big Brother" eingesetzt. So musste sie grundsätzlich nie mit den anderen Bewohnern ein Schlafzimmer teilen, sondern bekam zumeist ein Privatgemach. Während in Bulgarien, England und Indien damals noch gemunkelt wurde, die 46-Jährige schleiche sich nachts heimlich heraus, um stattdessen in einem Hotel zu übernachten, wird hier in Deutschland da wenigstens mit offenen Karten gespielt: Pamela Anderson schläft offiziell in einem weichen Hotelbett.

Pamela Anderson ist also nicht nur das Format "Promi Big Brother" gewöhnt, sondern auch eine Sonderbehandlung als Gaststar. Irgendwie wird es immer unwahrscheinlicher, dass Pam bis zum Ende der deutschen Version am Freitag für sehr viele Überraschungen sorgen wird...

Hier könnt ihr beweisen, wie gut ihr euch mit Pamela auskennt:

Pamela Anderson (links) mit ihrem Sohn Dylan Jagger Lee auf einer Gala in New York 2016Michael Loccisano / Getty Images
Pamela Anderson (links) mit ihrem Sohn Dylan Jagger Lee auf einer Gala in New York 2016
Screenshot Sat.1
Pamela AndersonPatrick Hoffmann/WENN.com
Pamela Anderson


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de