Es ist ja nicht das erste Mal, dass sich zwei Männer wegen einer Frau in die Haare kriegen, doch bei Chris Brown (24) und Drake (26) uferte das im letzten Jahr ja schon etwas aus! Grund ihrer Rivalität soll ja die Tatsache sein, dass neben Chris auch Drake mal was mit Rihanna (25) hatte und so flogen zwischen den beiden Musikern auch schon mal die Fäuste. Aber irgendwann wird ja jeder mal etwas reifer und so feierten die beiden nach einem Jahr wilder Gerüchte nun endlich Versöhnung!

Schon vor Kurzem konnte Chris Brown ja nicht mehr wirklich abstreiten, dass er zwar von Drake als Person nichts hält, seine Musik aber wohl ganz tanzbar findet. Über die Musik haben die beiden wohl nun auch wieder zueinander gefunden: Beim iHeartRadio-Festival hatte Chris nämlich einen Auftritt und im Publikum tummelte sich unter anderem auch Drake mit ein paar Kumpels. "Sie haben sich hinter der Bühne umarmt und miteinander angestoßen", verriet ein Augenzeuge der New York Post. Wie echte Männer das eben machen: Da wird ein Bierchen zusammen gekippt und schon sind alle Sorgen vergessen! Initiiert hatte das Treffen der beiden wohl Chris' Manager Abou Thiam, der auch mit Drake befreundet ist. Mit seinem Versöhnungsversuch stieß Thiam bei Chris aber wohl schon auf offenes Gehör, denn für diesen war die Streiterei eigentlich schon abgehakt. "Chris möchte nur über sich und nicht über Drake sprechen. Er will es nicht kommentieren und es damit am Laufen halten. Er hat die Sache im letzten Jahr hinter sich gelassen", erklärte ein Insider vor Kurzem schon gegenüber Hollywoodlife.com.

Na also Jungs, es geht doch! Es ist doch auch viel schöner, wenn man sich ohne Zickereien auf die eigene Musik konzentrieren kann und wer weiß - vielleicht springt bei den beiden ja dann sogar bald ein Duett heraus?

Chris BrownJudy Eddy/WENN.com
Chris Brown
RihannaWENN
Rihanna
DrakeWENN
Drake


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de