In vier Tagen ist Rafael van der Vaart (30) ein freier Mann: Am 4. Dezember ist der offizielle Termin, an dem die Ehe zu Sylvie (35) endgültig geschieden werden wird. Eigentlich hieße das: Endlich freie Bahn für Sabia Boulahrouz (35)! Doch jetzt verrät die neue Frau an Rafaels Seite: Sie möchte ihren Liebsten entgegen anderslautender Medienberichte nicht heiraten - noch nicht.

Eigentlich hatte alle Welt angenommen, Sabia und Rafael würden Nägel mit Köpfen machen, sobald dies gesetzlich möglich ist - schließlich erwarten sie das erste gemeinsame Kind bereits im Frühjahr 2014. Doch nun eröffnete die werdende Mutter gegenüber der niederländischen Zeitung Privé: "Ich würde ihm liebend gerne das Jawort geben. Aber jetzt ist nicht die richtige Zeit dafür." Sie wolle die Dinge etwas langsamer angehen - erstaunlich in Anbetracht der Tatsache, dass sich ihre gesamte Beziehung zum HSV-Kicker bisher im Schnelldurchlauf vollzog: "Wir haben momentan genug Probleme damit, mit der Schwangerschaft und den damit verbundenen Risiken klarzukommen. Jetzt ist erstmal das Wichtigste, dass ich ein gesundes Kind zur Welt bringe."

In diesem Punkt ist Sabia traumatisiert: Sie erlitt bereits einmal eine Fehlgeburt. Daher will sie nun wohl zunächst jeglichen Stress vermeiden und sich voll und ganz auf das Wohl des Babys konzentrieren.

Wie gut kennt ihr euch mit Sabias Lebensgeschichte aus? Testet euer Wissen im Quiz!

Rafael van der Vaart bei der WM 2014
OLAF KRAAK/AFP/Getty Images
Rafael van der Vaart bei der WM 2014
Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart im März 2015
Getty Images
Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart im März 2015
Sylvie Meis und Rafael van der Vaart im September 2012
Getty Images
Sylvie Meis und Rafael van der Vaart im September 2012
Sabia Boulahrouz bei "Dance Dance Dance" 2016
Getty Images
Sabia Boulahrouz bei "Dance Dance Dance" 2016
Sabia Boulahrouz im Juni 2008
Getty Images
Sabia Boulahrouz im Juni 2008


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de