Prominente Geschwister gibt es viele im Showgeschäft. Doch es bleibt nicht aus, das eines - meist das ältere - dem anderen die Show stiehlt, erfolgreicher ist und den größeren Ruhm abgreift. Versucht das jüngere Geschwisterteil seine eigene Karriere zu starten, scheitert es oft an dem Vorurteil, es sei ja nur eine billige Kopie des Bruders oder der Schwester. Welche Promis stehen im Schatten ihres berühmten Geschwisterchens? Hier sind drei Beispiele:

Aaron Carter (25), Bruder von Backstreet Boy Nick Carter (33)

Die Backstreet Boys waren die erfolgreichste Boyband der Neunziger. Nick Carter und seine Kollegen wurden zu Superstars und Idolen für Teenies. Auch heute platzieren sich ihre Platten noch weit oben in den Charts. Im Fahrwasser des Erfolges schwamm ein Jahr nach dem Durchbruch der Band auch Nicks kleiner Bruder Aaron. Der damals gerade einmal 10-Jährige stürmte 1997 mit seinem nach ihm benannten Album die Charts. Bis 2000 hatte der kleine, blonde Amerikaner ein paar Hits wie "Crush on You" und "I Want Candy".

Doch der Süßer-Junge-Charme verflog schnell und der Erfolg bleibt seit 2001 aus. Aarons letzte fünf von insgesamt sieben Alben floppten. Dass steigendes Alter kein Garant für Misserfolg ist, sieht man ja an seinem älteren Bruder Nick, der mit Mitte 30 immer noch die Charts stürmt. Jedoch gelingt ihm das auch nur mit den Backstreet Boys, denn Nicks Solo-Projekte liefen in den Jahren 2002 und 2011 auch nur bescheiden. Aaron machte in den letzten Jahren nur noch negative Schlagzeilen: Drogen, Entzug und Schulden in Millionenhöhe!

Dannii Minogue (42), Schwester von Kylie Minogue (45)

Schon in den Achtzigern wurde Kylie Minogue zum internationalen Star. Ihre Karriere begann im australischen Fernsehen. Im Jahre 1986 wurde sie durch eine Rolle in der australischen Serie "Neighbours" bekannt. Bis dahin war jedoch Dannii die erfolgreichere von beiden. Denn bereits 1979 wurde sie zum Kinderstar durch ihre Teilnahme an der Talent-Show "Young Talent Time". In den 80er Jahren spielte sie in mehreren Serien mit: "Skyways", "Die Sullivans" und "Home and Away" waren die bekanntesten.

Doch Kylie zog an Dannii vorbei, als sie 1988 vom Schauspiel zur Musik wechselte. "Locomotion" brachte der heute 45-Jährigen den weltweiten Durchbruch. Nur ganz wenige können wie sie Hits in vier Jahrzehnten (80er, 90er, 2000er, 2010er) vorweisen. Dannii startete ihre eigene Gesangskarriere drei Jahre später als ihre Schwester. In Großbritannien und ihrer Heimat Australien gelangen der 42-Jährigen auch zig Hits, doch international blieb der Erfolg bescheiden. Der einzige Songs, der sich weltweit in den Charts gut positionieren konnte, war "Who Do You Love Now?" aus dem Jahre 2001.

Casey Affleck (38), Bruder von Ben Affleck (41)

Schon seit Ende der achtziger Jahre ist Casey Affleck als Schauspieler aktiv. Sein Debüt hatte er in "Lemon Sky" von 1988. Bis Mitte der 90er Jahre sah man allerdings nicht mehr viel von ihm. 1995 kehrte er mit "To Die For" zurück auf die Leinwand. Seitdem ist er gut im Geschäft. Jedes Jahr erschien mindestens eine Hollywood-Produktion mit ihm, darunter auch Blockbuster wie die "Ocean's"-Reihe oder die ersten beiden Teile von American Pie. Doch die große Hauptrolle blieb aus. Immerhin hatte der ewige Nebendarsteller eine Oscar-Nominierung für "Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford" erhalten. Diese Ehre wurde seinem Bruder Ben nie zuteil, zumindest nicht für seine schauspielerische Leistung. Denn für diese wurde der 41-Jährige eher immer belächelt als bewundert. Dennoch wurde er als Schauspieler zum Superstar.

Nach einer schleppend laufenden Karriere von Anfang der Achtziger bis Mitte der Neunziger, gelang Ben der Durchbruch mit "Good Will Hunting", wofür er prompt den Drehbuch-Oscar bekam. Action-Kracher wie "Armageddon" und "Pearl Harbor" waren Kassenschlager und "Dogma" avancierte zum Kult-Film. Das größte Ansehen bekam Ben durch sein großes Talent als Drehbuchautor und Regisseur. "Gone Baby Gone", "The Town" und "Argo" sind Lieblinge der Kritiker. Letzter wurde bester Film des Jahres und bildet den Höhepunkt seiner langen Karriere. Die Brüder wirkten übrigens in einigen Filmen zusammen. Dazu gehören "Chasing Amy", "Good Will Hunting" und "Gone Baby Gone". Wie sein großer Bruder versucht sich Casey auch als Regisseur, Autor und Produzent. Und auch wenn Ben berühmter ist, hat sein jüngerer Bruder noch zwei Talente mehr. Casey war nämlich auch schon als Kameramann und Cutter aktiv.

Prinz Charles, Prinz Andrew, Queen Elizabeth II., Prinzessin Anne, Prinz Edward und Prinz Philip
Getty Images
Prinz Charles, Prinz Andrew, Queen Elizabeth II., Prinzessin Anne, Prinz Edward und Prinz Philip
Dannii Minogue bei den Prix de Marie Claire Awards 2017
Getty Images
Dannii Minogue bei den Prix de Marie Claire Awards 2017
Aaron Carter im April 2017
Getty Images
Aaron Carter im April 2017
Aaron Carter im Mai 2017
Getty Images
Aaron Carter im Mai 2017
Nick, Angel und Aaron Carter im Juli 2006
Getty Images
Nick, Angel und Aaron Carter im Juli 2006
Jane Carter und ihr Sohn Aaron im Oktober
Getty Images
Jane Carter und ihr Sohn Aaron im Oktober
Jane Carter und ihr Sohn Aaron im Oktober
Getty Images
Jane Carter und ihr Sohn Aaron im Oktober
Jason Momoa und Amber Heard bei der "Aquaman"-Premiere
Kevin Winter/Getty Images
Jason Momoa und Amber Heard bei der "Aquaman"-Premiere
Lady Gaga und Taylor Kinney im Februar 2016
Getty Images
Lady Gaga und Taylor Kinney im Februar 2016
Brad Pitt und Jennifer Aniston im September 2004
Getty Images
Brad Pitt und Jennifer Aniston im September 2004
Jennifer Garner und Ben Affleck, Schauspieler
Getty Images
Jennifer Garner und Ben Affleck, Schauspieler


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de