In jedem Jahr gibt es immer wieder aufs Neue die wohl unglaublichsten Tiergeschichten. Und auch 2013 gab es wieder den einen oder anderen tierischen Superhelden. Wir haben eine kleine Auswahl der wohl süßesten tierischen Stars getroffen und wollen herausfinden, wer es für euch nach ganz oben auf das Sympathie-Treppchen geschafft hat.

Für einen so kleinen Affen sorgte der süße Mally in diesem Jahr für ganz schön viel Gesprächsstoff. Denn nachdem sein eigentlicher Besitzer Justin Bieber (19) versucht hatte, ihn nach Europa einzuschleusen, musste der Affe plötzlich in Quarantäne bleiben. Damit endete dann auch nach kürzester Zeit sein prominentes Leben. Mally und Justin sahen sich nie wieder, dafür lebt der Kleine jetzt ist einer affengeilen Umgebung - artgerecht im Serengeti-Park in Niedersachsen.

Kaum zu glauben, aber im Spätsommer dieses Jahres wurden in einer einzigen Stadt gleich vierzehn kleine Pandababys geboren. Insgesamt leben nur noch 1600 Pandabären in freier Wildbahn, umso schöner zu sehen, dass sie in der Aufzuchtstation in Chengdu einen Ort gefunden haben, an dem sie sich vermehren können. Allen Pandababys ging es direkt nach der Geburt prima und sie präsentierten sich so flauschig wie möglich der Presse.

Der Name Giant George versprach wirklich alles, was man sich unter einer Riesen-Dogge vorstellen kann - und erfüllte das auch. Der elegante Vierbeiner kam von der Schnauze bis zur Schwanzspitze auf stolze 2,2 Meter und brachte dazu ganze 111 Kilo auf die Waage. Damit war er vom Komitee des Guinness Buch der Rekorde offiziell als weltgrößter Hund anerkannt worden. Charakterlich glich der kühne Riese aber eher einem Schoßhund und war der Liebling der Familie. Leider verstarb Giant George im Oktober dieses Jahres.

Norman ist alles, aber kein normaler Hund. Der vierjährige Briard ist vermutlich einer der sportlichsten Hunde der Welt. Denn Norman, auch bekannt als der Scooter Dog, kann perfekt Fahrrad fahren. Aber damit nicht genug, der flauschige Hund mit den riesigen Ohren fährt auch gerne Kickboard oder Skateboard. Seitdem der Kleine ein Welpe ist, trainiert seine Besitzerin ihn täglich und jeden Tag macht Norman Fortschritte. In diesem Jahr stellte er zum Beispiel einen neuen Weltrekord im Kickboardfahren auf.

Auch wenn Boo nicht mehr wirklich neu im Business ist, gehört er trotzdem zu den tierischen Stars des Jahres. Immerhin hat der kleine flauschige Hund mehr als 8,5 Millionen Fans bei Facebook, da dürfte selbst der eine oder andere menschliche Star neidisch sein. Aber Boo weiß auch ganz genau, wie er seinen Erfolg aufrechterhalten kann - Social Media macht's möglich. Täglich versorgt der wohl süßeste Vierbeiner die Fans mit neuen Schnappschüssen aus seinem entspannten Hunde-Leben.

In jedem Jahr warten viele Menschen gespannt auf die Ergebnisse des skurrilsten Schönheitswettbewerbs des Jahres. Denn die Wahl zum hässlichsten Hund verspricht immer absurde neue Berühmtheiten. Ein vierjähriger Beagle-Boxer-Basset Hound-Mischling konnte sich 2013 die Krone der Kuriositäten sichern. Seine kurzen Beine, der riesige Kopf und der watschelnde Gang sicherten dem süßen "Walles" den ersten Platz.

Auf den ersten Blick sieht es so aus, als hätten sich die Besitzer von Katze Sam einen Spaß erlaubt und der weißen Mieze ein wenig im Gesicht herum gemalt. Denn mitten auf der Stirn hat Sam zwei schwarze Striche. Nicht verwunderlich, dass ihr Instagram Account unter "Sam Has Eyebrows" läuft. Auf den Fotos des kleinen Shooting-Stars denkt man, Sam würde kritisch mit den Augenbrauen runzeln. Der kritische Look kommt gut an, der weißen Samtpfote folgen bereits über 100.000 Follower durch ihr Leben.

Für manche nahm das Jahr 2013 auch eine tragische Wendung. So zum Beispiel für den kleinen Elwood. Ganze zweimal stand er auf dem Treppchen zur Wahl des hässlichsten Hundes - einmal sogar mit dem Siegerkrönchen. Und auch nach diesem großen Erfolg sollte seine Geschichte weitergehen: Elwood wurde zum Star eines Kinderbuches über Akzeptanz und Andersartigkeit. Der Mix aus Chinesischem Schopfhund und Chihuahua wurde nur acht Jahre alt, trotzdem wird der kleine Sonderling noch lange in Erinnerung bleiben.


Hier könnt ihr abstimmen, wer euer tierischer Star des Jahres war!

Justin Bieber mit seinem AffenInstagram
Justin Bieber mit seinem Affen
Action Press/Xinhua News Agency
Facebook / Giant George
Facebook / Norman the Scooter Dog
BooInstagram / Boo
Boo
Splash News
Instagram / Samhaseyebrows
Paul Cochrane/Splash News


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de