Nach der Bestätigung über den Ausstieg von Sofi Bach alias Ricarda Magduschewski (24) durch den Sender haben sich viele Fans gefragt, warum die hübsche Berlin - Tag & Nacht-Darstellerin die Scripted-Reality-Doku verlassen will. Sie hatte einen guten Grund dafür: Sie will sich nun neuen Projekten widmen.

Neben ihrer Arbeit an BTN blieb Ricarda einfach zu wenig Zeit für andere Dinge. Da sie sich aber nicht nur für die Schauspielerei interessiert, ging das für sie irgendwann einfach nicht mehr, worauf der Ausstieg folgte. Für Ricarda gibt es auch eine klare Verbindung zwischen den Problemen mit ihrer Rolle und ihren neuen Projekten: "Sofi hat ja immer versucht, es mit Musik zu packen, aber die Art und Weise, wie Sofi das gemacht hat und so, das war immer für mich eher schwierig nachzuvollziehen. Und ich mache das auch, aber ich hoffe immer, dass man das nicht miteinander vergleicht", berichtet Ricarda im Interview mit Promiflash. Nur im TV so zu tun, als ob sie sich für Musik begeistere, reichte Ricarda nicht. Sie will als sie selbst nun musikalisch durchstarten.

Dass sie überhaupt erst bei BTN mit dem Schauspielern angefangen hat, war eher Zufall: "Bei BTN bin ich reingerutscht, weil eine Freundin von mir mich zum Casting mitgenommen hat… Ich habe immer an erster Stelle Musik gesehen." Und der will sie sich nun mit viel Leidenschaft voll und ganz widmen.

Warum Ricarda nicht mehr bei BTN mitmachen wollte, könnt ihr euch auch in dieser "Coffee Break"-Folge anschauen:

[Folge nicht gefunden]


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de