Mit Spannung wurde gestern Abend das neue Ermittler-Duo des Tatorts erwartet: die Weimarer Kommissare Lessing und Kira Dorn. Die beliebten Schauspieler Christian Ulmen (38) und Nora Tschirner (32) lösen nun gemeinsam Mordfälle. Doch wie war der Dreh-Alltag? Christian Ulmen plaudert aus dem Nähkästchen.

"Ich leide unter Platzangst. Die Vorstellung, in einem Kofferraum eingesperrt zu sein und dann noch in einem Kleinwagen, in einem Mini, war für mich unerträglich", verrät der 38-Jährige im Interview mit Bild. In "Die fette Hoppe" bittet Kommissarin Dorn nämlich ihren Partner Lessing in den Kofferraum zu klettern, um einen Tathergang besser nachvollziehen zu können. "Ich äußerte ständig meine Angst und bat Nora den Kofferraum nicht wirklich zu schließen", so Christian Ulmen weiter.

Für das Weimarer Ermittler-Team war es zwar ein Tatort-Debüt, doch dabei wird es nicht bleiben. Wie der MDR gegenüber Promiflash bestätigte, wird es eine Fortsetzung für die Kommissare Dorn und Lessing geben!

Wie hat euch der gestrige Tatort "Die fette Hoppe" gefallen? Stimmt hier ab:

Christian Ulmen und Collien Ulmen-Fernandes
Matthias Nareyek/Getty Images for IMG
Christian Ulmen und Collien Ulmen-Fernandes
Christian Ulmen, Schauspieler
Andreas Rentz/Getty Images
Christian Ulmen, Schauspieler
Christian Ulmen und seine Frau Collien
Sean Gallup/Getty Images
Christian Ulmen und seine Frau Collien


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de