Es war das Debüt der neuen Tatort-Ermittler aus Weimar. In "Die fette Hoppe" lösten Nora Tschirner (32) und Christian Ulmen (38) gestern ihren ersten Mordfall. Eine prächtige Quote versprachen sich die Tatort-Macher mit der Ausstrahlung am zweiten Weihnachtstag. Ob es geklappt hat?

Ganze 8,03 Millionen Zuschauer lockten die Kommissare Dorn und Lessing gestern Abend vor den Fernseher. Damit holte "Das Erste" den Tagessieg und hat die gesteckten Ziele erreicht. Dies dürfte besonders Christian Ulmen freuen. Der 38-Jährige leidet nämlich unter Platzangst und musste für seine Rolle als Kommissar Lessing in den Kofferraum eines Fiat 500 steigen, um einen Tathergang zu rekonstruieren. Die Überwindung hat sich zum Glück ausgezahlt.

Die Fans des Ermittler-Teams dürfen sich nun auf eine Fortsetzung des Weimarer Tatorts freuen. Möglicherweise gibt es bald erneuten Zuwachs in der Tatort-Familie: Es wir darüber spekuliert, ob Heike Makatsch (42) in einem Freiburg-Special ermitteln soll.

Ihr seid wahre Tatort-Fans? Dann testet es mit unserem Quiz:

Christian Ulmen und seine Frau Collien
Sean Gallup/Getty Images
Christian Ulmen und seine Frau Collien
Christian Ulmen und Collien Ulmen-Fernandes
Matthias Nareyek/Getty Images for IMG
Christian Ulmen und Collien Ulmen-Fernandes
Christian Ulmen, Schauspieler
Andreas Rentz/Getty Images
Christian Ulmen, Schauspieler


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de