Es war eigentlich keine große Überraschung, als in der letzten Woche verkündete wurde, wer die dritte Staffel von The Voice of Germany gewonnen hatte: Mega-Sänger Andreas Kümmert (27). Denn von der ersten Sekunde an hatte der 27-Jährige alle mit seiner außergewöhnlichen Stimme in einen Bann gezogen. Aber sein absehbarer Sieg rückte für einen kurzen Moment doch unerwarteterweise in die Ferne. Vor den letzten Shows war verkündet worden, dass Andreas erkrankt sei und nicht singen könnte. Im Finale standen dann alle Zeichen wieder auf Sieg. Mit einem großen Abstand gewann der Sänger. Doch jetzt die traurige Nachricht, Andreas musste aus gesundheitlichen Gründen seine Tour absagen!

"Ich habe laut ärztlicher Aussage eine 'akute Laryngitis und Tracheitis', mir wurde untersagt, diese und kommende Woche zu singen. Und ich bin mit einem Attest nach Hause geschickt worden", verkündete der "TVoG"-Gewinner bei Facebook. "Ich habe bis heute gehofft, dass es besser wird, aber der Arzttermin heute hat einfach der Hoffnung einen Strich durch die Rechnung gemacht; die Erkältung ist mir auf die Stimme geschlagen." Trotz trauriger Nachricht, die Fans stehen hinter Andreas Kümmert. Und der verspricht, ganz nach dem Motto "aufgeschoben ist nicht aufgehoben", bei einer Tour 2014 alles wieder gut zu machen.

Ihr kennt euch aus mit "The Voice of Germany"? Testet euer Wissen!

Andreas Kümmert und Max HerreProSieben
Andreas Kümmert und Max Herre
Andreas KümmertPromiflash
Andreas Kümmert
Andreas Kümmert und Judith van HelFacebook/Judith van Hel
Andreas Kümmert und Judith van Hel


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de