Anzeige
Promiflash Logo
Fies! TV-Sender stellt Michael J. Fox bloßGetty ImagesZur Bildergalerie

Fies! TV-Sender stellt Michael J. Fox bloß

15. Jan. 2014, 6:02 - Promiflash

Neben den Oscars zählen die Golden Globes zu den wichtigsten Preisverleihungen in Sachen Film. Entsprechend groß ist auch die Aufmerksamkeit, die die Veranstaltung jedes Jahr erfährt und umso wichtiger, dass dabei nichts schief geht. Der US-Fernsehsender E! hat sich allerdings einen bösen Fauxpas geleistet und damit Michael J. Fox (52) ordentlich bloßgestellt.

Bei den Golden Globes sorgten nicht nur die Outfits der Stars für offenstehende Münder, sondern auch der eine oder andere spitze Kommentar der Gastgeberinnen. Wirklich zu weit gegangen sind allerdings die Verantwortlichen des Senders E! bei ihrer Übertragung der Verleihung. Dabei wurden nämlich immer wieder "Fun Facts" über die im Bild erscheinenden Promis eingeblendet. Doch die Meldung "Bei Michael J. Fox wurde 1991 Parkinson festgestellt", die erschien, als der Schauspieler den roten Teppich betrat, war für viele nicht informativ, sondern in diesem Zusammenhang einfach geschmacklos.

Nachdem dieser fragwürdige "Fun Fact" des Senders einen regelrechten Shitstorm bei Twitter auslöste, beeilte man sich mit einer öffentlichen Entschuldigung: "Wir bedauern den unsensiblen Umgang mit Michaels Krankheit während unserer Live-Übertragung sehr. Wir verstehen, wir ernst diese Krankheit ist und entschuldigen uns aufrichtig." Der Schauspieler selbst hat sich zu dem Vorfall bisher noch nicht geäußert.

Getty Images
Michael J. Fox, Schauspieler
Getty Images
Michael J. Fox bei der Oscar-Verleihung 2017
Getty Images
Michael J. Fox beim Tribeca Film Festival 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de