Illegale Autorennen fahren und dann angeblich dabei auch noch betrunken am Steuer sitzen? Justin Bieber (19) sorgte mit diesem Fehltritt mal wieder für ordentlich schlechte Presse. Wie jetzt allerdings bekannt wurde, soll der 19-Jährige weit weniger Alkohol intus gehabt haben als zuerst angenommen.

Alles rund um Justin Biebers Verhaftung erfahrt ihr in dieser "Coffee Break"-Folge:

Im Polizeibericht stand TMZ zufolge, dass der Sänger schon von weitem nach Alkohol gerochen habe. Auch den Alkoholtest vor Ort soll er nicht bestanden haben. Angeblich hatte er blutunterlaufene Augen und einen Blutalkoholgehalt von 0,04 Promille. Doch nun sieht alles danach aus, als hätten die Beamten den Bericht verfälscht, denn tatsächlich hatte Justin nur 0,014 Promille im Blut. Dieser neue Wert passt auch zur Aussage des Popstars, der immer wieder beteuerte, dass er nüchtern gewesen sei.

Diese aktuellen Ergebnisse werfen natürlich ein sehr schlechtes Licht auf die involvierten Polizisten. Es wäre nicht das erste Mal, dass die Glaubwürdigkeit des Miami Beach Police Department angezweifelt wird. Ob Justin jetzt gerichtlich gegen die Ungerechtigkeit vorgehen wird, ist noch nicht bekannt.

[Folge nicht gefunden]
Justin BieberWENN
Justin Bieber
Justin BieberTwitter/CrazyKhalil
Justin Bieber
Justin BieberRalph Notaro / Splash News
Justin Bieber


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de