Justin Bieber (19) hat sich mit seiner Verhaftung wirklich keinen großen Gefallen getan. In der Öffentlichkeit wird er fröhlich von anderen Promis durch den Kakao gezogen und die USA fordern bereits, dass der Kanadier das Land verlässt und sie nicht weiter belästigt. Doch trotz des Anti-Bieber-Shitstorms haben sich tatsächlich Unterstützer gefunden, die noch immer hinter dem Sänger stehen.

So hat Ariana Grande (20) bei Twitter eine Botschaft gepostet, in der sie sich über den Umgang mit Justin beschwert. "Tage wie heute zeigen wieder, dass wir mehr Mitgefühl, Verständnis und Toleranz füreinander brauchen... Weniger Verurteilung und Kritik.. Wir alle sind nur Menschen und stehen unter großem Druck", schrieb die Sängerin über die vielen Negativ-Schlagzeilen zu Justin. Auch Lady GaGa (27) nahm sich ein Herz und unterstütze den Skandal-Musiker auf ihrer Website. "Ich weiß, dass heute alle über Justins Verhaftung reden und im Internet gibt es jede Menge Kritik und Verurteilung. Jeder kann seine eigene Meinung haben, aber ich denke, wir sollten die Belieber unterstützen", lautete ihr Aufruf an die "Little Monster", dass die Fans nun zusammenhalten sollten.

"Wir verstehen vielleicht nicht alles, was Promis machen, aber Justin und seine Belieber sind auch 'born this way'. Lasst uns jetzt Liebe und Verständnis an die Belieber senden", schrieb Lady GaGa weiter.

Auch an Selena Gomez (21) geht das Thema natürlich nicht spurlos vorbei, wie sie reagiert, seht ihr in dieser "Coffee Break"-Folge:

[Folge nicht gefunden]
Justin Bieber auf dem Red Carpet der Grammys 2016
Jason Merritt / TERM / Getty Images
Justin Bieber auf dem Red Carpet der Grammys 2016
Frankie und Ariana Grande 2011
Jason Merritt / Getty Images
Frankie und Ariana Grande 2011
Christian Carino und Lady Gaga beim "ELLE's 25th Annual Women Award" in Los Angeles
Getty Images
Christian Carino und Lady Gaga beim "ELLE's 25th Annual Women Award" in Los Angeles


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de