Ob sein Knast-Besuch oder sein nicht enden wollender Drogen-Konsum: Justin Bieber (19) ist ohne Zweifel ein Bad Boy. DSDS-Kandidat Maurizio Lettere (20) ist bekennender "Belieber" und hat mit Promiflash über sein zweifelhaftes Idol gesprochen.

"Der zieht sein Ding durch und ist authentisch", schwärmte Maurizio über den Skandal-Sänger. Ob der DSDS-Teilnehmer vergessen hat, mit welchen (Straf-)Taten Justin in letzter Zeit von sich reden gemacht hat? "Klar hat er seine Fehler, aber er zieht sein Ding einfach durch", so Maurizio weiter. Dass Justin nicht nur sein Ding, sondern auch schon mal verbotene Substanzen durchzieht, scheint seinen Fan nicht zu stören: "Solange er andere nicht gefährdet, ist das ja okay." Vielmehr scheint er sein Idol noch zu schützen: "Der enorme Star-Druck ist schon eine große Last: Er ist ja fast so bekannt wie Jesus." Fehler seien zudem menschlich und nun mal nicht mehr rückgängig zu machen.

Ob sich Maurizio heute Abend bei DSDS wie sein Idol benehmen wird, seht ihr um 20.15 Uhr auf RTL. Bis dahin könnt ihr euch in dieser "Coffee Break"-Folge anschauen, was Pino Severino (21) über die Castingshow zu berichten weiß:

[Folge nicht gefunden]
Instagram/justinbieber
RTL / Stefan Gregorowius
WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de