Justin Biebers (19) Eskapaden gipfelten nun wohl in seiner Festnahme. Auch wenn sich der Musiker immer ziemlich cool gibt, scheint ihm der ganze Trubel um seine Person zu viel zu werden. Was als Spekulation anfing, wurde jetzt zur Wirklichkeit: Justin ist für einige Zeit nach Atlanta gezogen, um sich zu verstecken und seine Ruhe zu haben.

Was wohl so friedlich geplant war, scheint sich nun als eine Art Hetzjagd zu entwickeln. Echte Belieber haben das von Justin gemietete Anwesen ausfindig gemacht und lauern ihrem Idol rund um die Uhr auf. Sie belagern den Star so stark, dass mittlerweile sogar die Polizei eingeschritten ist. "Er ist doch kein Tier im Zoo", stellten die Beamten deshalb gegenüber TMZ klar.

Der Sänger hält sich in einer riesigen Villa auf, die er bislang für drei Monate gemietet hat. Um das Haus herum soll das Anwesen aber so groß sein, dass die Polizisten es für nötig halten, regelmäßig Patrouille zu laufen, um Justin Schutz zu garantieren. Nach Entspannung klingt dies aber nicht wirklich.

Könnt die große Fan-Liebe zu Justin Bieber teilen? Testet in unserem Quiz, ob auch ihr Belieber seid!

Instagram/justinbieber
WENN
Justin BieberWENN
Justin Bieber


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de