Es ist immer das gleiche mit den Promis: Sie sind schön, haben Millionen auf dem Konto und werden von ihren Fans angehimmelt. Dennoch wollen sie immer mehr Geld und vor allem immer perfekter aussehen - zum Leidwesen ihrer Anhänger. Auch Kim Kardashian (33), die wegen ihrer offensichtlichen Eingriffe schon einige Sympathien verloren hat, kann offenbar nie genug kriegen. Jetzt lässt sie sogar ihre Brüste lasern und zeigt das auch noch im TV.

Kim Kardashian scheint einer dieser Menschen zu sein, die nie mit sich selbst zufrieden sind. Anders lassen sich die neuesten Eingriffe des TV-Stars, die in "Keeping up with the Kardashians" für alle Welt zu sehen sind, wohl kaum erklären. Dort ließ sich Kim jetzt nämlich mithilfe eines Lasers die Schwangerschaftsstreifen an ihren Brüsten entfernen. Doch damit nicht genug! Auch eine Narbe an ihrem großen Zeh musste weichen und auch mit ihren Händen ist Kim alles andere als zufrieden. "Ich bin besessen von meinen Händen. Sie sind so faltig. Können wir da irgendetwas machen?", will sie vom Doktor wissen. Und sicher lässt sich auch da eine Lösung finden, schließlich ist für eine Kim Kardashian wohl nichts unmöglich. Man darf wohl gespannt sein, welchen Eingriffen sich der Reality-Star als nächstes unterzieht.

Das Video von den fragwürdigen Eingriffen seht ihr hier:

Kim KardashianYouTube / --
Kim Kardashian
Kim KardashianDJDM/WENN.com
Kim Kardashian
Kim KardashianAlberto Reyes/WENN.com
Kim Kardashian


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de