Auweia. Erwartet die Fans nach dem Doppel-Schock, dass sowohl Nena (54) als auch The BossHoss nicht mehr in der Jury von The Voice of Germany dabei sein werden, jetzt etwa schon der nächste Schlag? Wird Samu Haber (37) etwa der nächste Juror sein, der das Handtuch wirft?

Gerade erst gewannen die Berliner Cowboys bei der Echo-Verleihung einen Preis. Sunrise Avenue-Sänger Samu nahm dies zum Anlass, ein Foto der Band via Instagram zu posten und seinen Ex-Jury-Freunden damit persönlich zu gratulieren. Das allein sollte noch kein Grund zur Sorge sein, jedoch ließen die Worte, die der blonde Musiker dazu schrieb, den einen oder anderen Fan doch aufschrecken. Denn neben seiner Anerkennung für die musikalischen Leistungen von Alec Völkel (42) und Sascha Vollmer (42) schrieb Samu: "Ich habe gehört, ihr seid nicht mehr bei 'The Voice' dabei. Jetzt habe ich noch einen Grund weniger mitzumachen. Man wird sehen..." Soll das etwa schon eine Vorwarnung des Musikers sein? Werden die Zuschauer womöglich auch noch auf ihn verzichten müssen?

Neben den vielen Aussteigern kann man sich aber auch wenigstens über eine ganz besondere Zusage freuen. Immerhin sind Smudo (46) und Michi Beck (46) bei der neuen Staffel als Juroren dabei.

Bereits in dieser "Coffee Break"-Folge spricht Samu nicht ganz begeistert von seiner Zukunft bei TVOG. Überzeugt euch selbst:

[Folge nicht gefunden]
Mark Forster und Lena Meyer-Landrut im März 2016
Clemens Bilan/Getty Images
Mark Forster und Lena Meyer-Landrut im März 2016
Alec Völkel und Sascha Vollmer von The BossHoss
Getty Images
Alec Völkel und Sascha Vollmer von The BossHoss
Natia Todua und Samu Haber nach ihrem "The Voice of Germany"-Sieg 2017
Getty Images
Natia Todua und Samu Haber nach ihrem "The Voice of Germany"-Sieg 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de