Die Neuseelandreise von Prinz William (31) und Herzogin Kate (32) wird von der ganzen Welt beobachtet. Wie immer gibt das royale Ehepaar ein wunderschönes Bild ab - doch eigentlich treten William und Kate fast schon in den Hintergrund, denn der Herzensbrecher der offiziellen Reise ist eindeutig ihr niedlicher Spross Prinz George. Doch nun blieb dieser einmal wohlbehütet bei seiner Nanny zurück und ließ Mama und Papa eine Unternehmung ohne ihn machen. Die Gunst der Stunde nutzend trafen diese sich kurzerhand mit dem aus Neuseeland stammenden Star-Regisseur Peter Jackson (52).

Das königliche Paar besuchte ein Aeronautikmuseum in Malborough, wo der Macher der Herr der Ringe- und Hobbit-Filmreihe ihnen eine Tour gab und seine sich vor Ort befindliche Sammlung von Flugzeugen aus der Ära des Ersten Weltkriegs zeigte. Besonders William, der ja selbst lange im Militär tätig war und Rettungshubschrauber flog, werden Peters Ausführungen interessiert haben.

Natürlich stehen im weiteren Verlauf der Auslandsreise noch viele, weitere Programmpunkte an. So sollen laut Fox News noch ein Weingut mit Weinprobe, ein Ausflug auf einem Jetboot und ein Besuch zur 2011 von einem Erdbeben zerstörten Christchurch City anstehen.

Wer mehr zum tollen Styling von Herzogin Kate erfahren will, sollte sich diesen "Coffee Break"-Clip ansehen:

[Folge nicht gefunden]
Prinz Harry, Prinz Charles, Herzogin Camilla und Herzogin Meghan an Prinz Charles' Geburtstag
Getty Images
Prinz Harry, Prinz Charles, Herzogin Camilla und Herzogin Meghan an Prinz Charles' Geburtstag
Die royale Familie am Tag von Prinzessin Charlottes Taufe, Juli 2015
Getty Images
Die royale Familie am Tag von Prinzessin Charlottes Taufe, Juli 2015
Herzogin Meghan und Prinz Harry in Sandringham im Dezember 2018
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry in Sandringham im Dezember 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de