Die neuesten Informationen lassen Peaches Geldofs (✝25) tragisches Schicksal noch trauriger erscheinen. Ihr Sohn saß angeblich neben ihr, als sie starb. Ein weiterer Umstand, der für ihren Ehemann Thomas Cohen (23) - zu diesem Zeitpunkt selbst nicht zu Hause - nur schwer zu verkraften ist.

Ein Freund der Familie erklärte nun gegenüber der Sun: "Die Hoffnung ist, dass Phaedra zu jung ist, um zu begreifen, was geschehen ist. Das Wichtigste ist, dass es ihm gut geht." Trotzdem mache sich Peaches' Ehemann schwere Vorwürfe: "Tom ist am Boden zerstört, weil er nicht da war, aber er hätte es nicht verhindern können." Wohl nur ein kleiner Trost für Tom, der um die Liebe seines Lebens trauert. Künftig wird er sich alleine um die beiden Söhne Phaedra Geldof-Cohen und Astala Dylan Willow Geldof-Cohen (1) kümmern, die so sehr an ihrer Mutter hingen.

Hier seht ihr noch einmal, wie stolz Peaches auf ihre kleine Familie war:

[Folge nicht gefunden]
Peaches Geldof 2014 in London
Getty Images
Peaches Geldof 2014 in London


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de