Vor wenigen Wochen ging der so lang ersehnte Traum von Kim Kardashian (33) in Erfüllung: Sie schaffte es - zusammen mit Gatte Kanye West (36) - auf das Titelblatt der Vogue. Das zog nicht nur viel Hohn und Spott, sondern teilweise auch Entsetzen nach sich und ließ erahnen, dass sich die berühmte Modebibel damit nicht nur Freunde unter allen Schöngeistern machte. Doch bei einer Ahnung sollte es bleiben, denn die Zahlen sprechen eine andere Sprache: Die April-Ausgabe mit den kontrovers diskutierten Cover-Models könnte eine der erfolgreichsten Abdrucke aller Zeiten werden.

WENN

Wie Page Six berichtet, ist die Ausgabe auf dem besten Weg, 300.000 bis 400.000 Mal verkauft zu werden. Damit könnten Kim und Kanye anderen erfolgreichen Cover-Modeln wie Beyoncé oder Michelle Obama (50) das Wasser reichen: Die Ausgabe mit Queen Bee ging im März 2013 ganze 355.000 Mal über die Ladentheke, die April-Ausgabe 2013 mit der First Lady auch noch stolze 300.000 Mal.

Instagram/jamesfrancotv

Wie oft das aktuelle Vogue-Magazin mit Kimye bislang tatsächlich verkauft wurde, wollten Verantwortliche der Modebibel allerdings nicht preisgeben.

Vogue

Seid ihr auch wahre Fans von Kim Kardashian? Hier könnt ihr euer Wissen zu ihr testen:


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de