Anzeige
Promiflash Logo
Tierquälerei? Anzeige gegen Micaela Schäfer!Getty ImagesZur Bildergalerie

Tierquälerei? Anzeige gegen Micaela Schäfer!

16. Apr. 2014, 15:32 - Promiflash

Trouble-Magnet Micaela Schäfer (30). Einmal mehr schlägt dem Nackt-Model Ärger in der Öffentlichkeit entgegen. Dieses Mal aber nicht wegen ihrer nackten Haut oder aus religiösen Motiven, sondern wegen eines kleinen pelzigen Wesens, das La Mica für ein Oster-Shooting "missbrauchte".

Die Themen-Shootings vor dem Brandenburger Tor haben schon längst Tradition bei Micaela. Egal ob zur WM, an Halloween, zur Berlinale oder mit Herzchen-Ballons zum Valentinstag - Micaela findet auch mit wenig Bekleidung die passende Untermalung des Mottos. Zu Ostern gehört dazu in ihren Augen wohl, neben dicken Eiern, ein flauschiger Hase.

Der Tierschutz sieht das allerdings ganz anders. Nachdem Mica bereits im letzten Jahr mit einem Hasen posierte, soll es nun Konsequenzen geben. Das Deutsche Tierschutzbüro hat Micaela angezeigt. Warum? Weil sie den Hasen einer Stresssituation in der Öffentlichkeit aussetzt, wie Stefan Klippstein, Sprecher vom Tierschutzbüro, gegenüber Promiflash erläuterte. Man habe das Nackt-Model verwarnt und wolle nun, dass sie Konsequenzen zu spüren bekommt: "Micaela sollte ein Vorbild sein. Es wissen doch alle, wie Hasen aussehen. Sie sind keine Kuscheltiere!" Vor allem die Präsentation in der Öffentlichkeit sei ein Ärgernis. Im Photostudio wäre es ein angemesseneres Umfeld.

Deeskalierender Fakt: Der Hase, mit dem Mica kuschelte, war das Haustier von ihrem Manager Ramón. Nach Auskunft des Berliner Veterinäramts brauche man allerdings auch eine schriftliche Genehmigung für ein gewerbliches Shooting mit einem Tier. Die hatte Micaela nicht - deswegen könnten ihr durchaus Konsequenzen drohen.

Wie gut kennt ihr Micaela Schäfer? Macht unser Quiz:

Getty Images
Micaela Schäfer und Yvonne Woelke bei den Trachtentrends 2018
Getty Images
Micaela Schäfer bei der Los Banditos Goes Wild-Party
Getty Images
Micaela Schäfer bei der "Hey World"-Gala in Berlin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de