Aminata bekam bei Germany's next Topmodel bisher stets jede Menge Lob und kaum Kritik; sie gilt bei vielen sogar als Favoritin auf den Sieg. Auch mit ihren Konkurrentinnen versteht sie sich sehr gut. Doch irgendetwas war komisch mit ihr in der letzten Folge. Sie brach zusammen. Bedeutete das das Aus für sie bei der Modelshow?

Bereits vor zwei Monaten soll die Anwärterin auf den Titel Germany's next Topmodel einen Schwächeanfall gehabt haben. Nach dem vermasselten Livewalk und der daraus resultierten schlechten Kritik der Jury war es ihr dieses Mal einfach zu viel. Schon die gesamte Sendung über wirkte die junge Schönheit von ihren Aufgaben überfordert. "Oh, Aminata hat heute Allüren", hieß es hinter den Kulissen. "Das hat mir alles nicht gepasst. Alles war Scheiße!", sagte sie selbst. Einen richtigen Grund konnte Aminata allerdings selbst nicht liefern. Nur eines wusste sie: Sie wollte mit niemandem sprechen.

Als die Jury über ihre schlechte Leistung beraten hatte, brach sie zusammen, sah schwarz, konnte nicht mehr normal atmen und nicht alleine stehen. Sogar der Notarzt musste anrücken. Am Ende wurde jedoch alles gut: Aminata fing sich wieder und Wolfgang Joop (69) entschied sich mit seinen Kollegen für ihr Weiterkommen. Auch für alle anderen Mädels ging der Abend gut aus, niemand musste am Donnerstag die Sendung verlassen.

Löst hier unser GNTM-Quiz:

Simone Kowalski beim "Germany's next Topmodel"-Finale
Getty Images
Simone Kowalski beim "Germany's next Topmodel"-Finale
Tom Kaulitz und Heidi Klum bei der amfAR Gala in Paris, Juni 2019
Getty Images
Tom Kaulitz und Heidi Klum bei der amfAR Gala in Paris, Juni 2019
Heidi Klum mit Tom und Bill Kaulitz bei der Premiere von "Maleficent 2: Mächte der Finsternis"
Getty Images
Heidi Klum mit Tom und Bill Kaulitz bei der Premiere von "Maleficent 2: Mächte der Finsternis"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de