Für ihre Hochzeit scheuten Kim Kardashian (33) und Kanye West (36) keine Kosten und Mühen. Mitsamt den Gästen flogen sie von Paris nach Florenz, um in historischen Gemäuern zu feiern. Doch nicht nur die Locations sollten außergewöhnlich sein: Auch das Hochzeitsmenü sollte ein ganz besonderes Geschmackserlebnis für die Gäste werden.

Wie streng die Sicherheitsvorkehrungen zur Hochzeit in Florenz waren, könnt ihr euch in dieser "Coffee Break"-Episode anschauen:

Kanyes Kumpel Tracey Mills postete auf Instagram ein Bild der exklusiven Menükarte. Als Vorspeise gab es Mezzelune gefüllt mit Ricotta, Thymian und Majoran, gefolgt von Seeteufel in Kräuterkruste mit Selleriepüree und lila Kartoffeln. Außerdem gab es noch Rinderfilet mit Kartoffeltarte und Trüffeln. Zum Nachtisch wurde den Gästen hausgemachtes Erdbeersorbet und natürlich auch die Hochzeitstorte serviert. Ein wahrer Gaumenschmaus!

Überhaupt entpuppte sich der Trip für einige Familienmitglieder zur kulinarischen Reise. Kurz nach Kim und Kanyes Ankunft in Paris versüßte er seiner Liebsten den Tag mit einem Eis. Vor dem Polterabend in Versailles lud Stardesigner Valentino (82) dann noch zum Brunch in sein Schloss. Dort gab es zum Nachtisch allerdings nur Diätkuchen.

[Folge nicht gefunden]
Kim Kardashian und Kanye WestInstagram/godsmessenger
Kim Kardashian und Kanye West
Kim Kardashian und Kanye WestSplash News
Kim Kardashian und Kanye West
Kim Kardashian, Kanye West und ValentinoInstagram/privategg
Kim Kardashian, Kanye West und Valentino


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de