Der kleine Damian van der Vaart (8) feierte gerade zusammen mit Mama Sylvie Meis (36) seinen Geburtstag mit einer riesigen Torte und vielen Geschenken. Auch von Papa Rafael (31) und dessen Freundin Sabia Boulahrouz (36) gab es ganz bestimmt reichlich Präsente zum achten Ehrentag. Aber Mama Sylvie legt sich nicht nur zu ganz besonderen Gelegenheiten richtig ins Zeug, auch im Alltag weiß sie, womit sie ihrem Söhnchen eine Freude bereiten kann. Fußball steht da an vorderster Stelle.

Damians Papa kann an der diesjährigen Fußball-WM ja leider nicht teilnehmen - gerade kam heraus, dass er verletzt ist -, doch der frischgebackene Achtjährige ist dennoch schon im WM-Fieber und hat seine Mama auch damit angesteckt. So erzählte Sylvie jetzt im Grazia-Interview: "Damian sammelt gerade Sticker von der deutschen Mannschaft, deshalb kenne ich mich da jetzt richtig gut aus! Wenn er aus der Schule kommt und neue Sticker getauscht hat, kleben wir die zusammen ein. Deswegen beschäftige ich mich im Moment wirklich intensiv mit der WM." Na, da dürfte Sylvie ja bezüglich Mats Hummels (25), Mario Götze (22) und Co. immer auf dem neuesten Stand sein.

Aber auch den Abschiedskampf des HSV verfolgten Sylvie und Damian, der selber ein kleiner Kicker ist. Da wurden sie zu richtigen Fußball-Fans, immerhin hatte die Niederländerin bis vor Kurzem auch eine ganz besondere Verbindung zu dem Hamburger Traditionsverein. "Damian und ich haben vor dem Spiel gebetet, haben zusammen gezittert und gejubelt, es war echt toll. Und es ist ja auch gut ausgegangen", so die 36-Jährige. Für ihren Damian schaut sich Sylvie sogar wieder ganze Spiele des Noch-Vereins ihres Exmanns an - das ist wahre Mutterliebe.

Wie gut ihr Damians Papa kennt, könnt ihr in diesem Quiz herausfinden:

Sylvie Meis und Rafael van der Vaart im September 2012
Getty Images
Sylvie Meis und Rafael van der Vaart im September 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de