Tun sie's - oder tun sie es nicht? Seit Wochen rätselt die Öffentlichkeit, wie es um die Ehe des Superstar-Paares Beyoncé (32) und Jay-Z (44) steht. Werden sie sich tatsächlich nach ihrer gemeinsamen Tour trennen, wie bereits gemunkelt wird? Oder raufen sie sich noch einmal zusammen? Nun werden jedoch wieder Stimmen laut, die die Trennungsgerüchte für einen großen PR-Gag halten.

Der britische Journalist Jonathan Hay unterstellt dem Ehepaar, die Gerüchte bewusst gestreut zu haben, um dadurch ihre Tour anzukurbeln: "Wenn man sich anschaut, in welchem Zeitraum die Gerüchte entstanden sind, kann ich nicht an einen Zufall glauben", erzählte Hay der Sun. Im Vorfeld der Tour wurden verhältnismäßig wenig Tickets verkauft. Tatsächlich zogen seit dem verhängnisvollen Fahrstuhl-Fight zwischen Jay-Z und der Beyoncé-Schwester die Kartenverkäufe deutlich an. Seitdem wurden fast täglich neue Details aus der angeblich zerrütteten Ehe der R&B-Sängerin und des Rappers bekannt.

Hay prognostiziert auch schon den Zeitpunkt, wann das Paar mit den Gerüchten aufräumen wird: "Sobald die Tour vorbei ist, werden sie den Gerüchten ein Ende setzen und der Welt beweisen, dass bei ihnen alles in Ordnung ist." Das letzte Konzert findet am 13. September in Paris statt. Spätestens dann wird die Öffentlichkeit wissen, was an Hays Spekulationen dran ist.

In dieser "Coffee Break"-Folge könnt ihr noch einmal den Ursprung der Ehe-Gerüchte - den Aufzug-Fight zwischen Solange und Jay-Z - verfolgen:

[Folge nicht gefunden]
Jay-Z, Blue Ivy und Beyoncé
Getty Images
Jay-Z, Blue Ivy und Beyoncé
Jay-Z, Blue Ivy Carter und Beyoncé bei den Grammy Awards 2018
Getty Images
Jay-Z, Blue Ivy Carter und Beyoncé bei den Grammy Awards 2018
Beyoncé, Jay-Z und Blue Ivy bei den Grammy Awards 2018
Getty Images
Beyoncé, Jay-Z und Blue Ivy bei den Grammy Awards 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de