Es war die wohl dunkelste Zeit in ihrem Leben. Als Kendra Wilkinson (29) erfuhr, dass ihr Ehemann Hank Baskett (32) sie mit einem Transsexuellen hintergangen hatte, brach für das einstige Playboy-Bunny eine Welt zusammen.

Sie entschied sich sofort zur Trennung, legte sogar ihren Ehering ab. Mittlerweile hat sich das Paar zwar wieder angenähert, ein Liebes-Comeback bleibt aber nach wie vor fraglich. Jetzt erzählte Kendra in einem offenen Interview dem People-Magazine, dass sie Hank direkt aus dem gemeinsamen Haus warf und auch ihren Sohn Hank Baskett IV (4) gab sie zunächst ab. Ein schwerer Schritt, aber Kendra hatte das Gefühl, sich nicht ausreichend um den Kleinen kümmern zu können. "Es war so hart, mein eigenes Kind wegzugeben. Ich vertraute ihn dem Mann an, der die gesamte Familie betrogen hatte. Ich weiß, dass Hank ein guter Vater ist und seinen Sohn beschützen kann. Er war hier nicht sicher."

Diese Phase war die schlimmste in ihrem Leben, sagt Kendra selbst. Jetzt möchte die Betrogene alles dafür tun, dass vor allem ihre Kinder nicht unter den derzeitigen Umständen leiden - sie sollen unbeschwert aufwachsen.

Kendra WilkinsonAll Access Photo / Splash News
Kendra Wilkinson
Kendra WilkinsonYouTube / --
Kendra Wilkinson
Kendra Wilkinson, Hank Baskett und Hank Baskett IVGetty Images / Angela Weiss
Kendra Wilkinson, Hank Baskett und Hank Baskett IV


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de