Ob fehlende prominente Gäste oder der ungewöhnliche Trauzeuge: Von der Hochzeit George Clooneys (53) und Amal Alamuddins (36) sickern immer mehr Details durch und werden jenes Ereignis wohl nicht nur für das Brautpaar zu einem unvergessenen Event machen. Nun wird auch ein Blick hinter die Kulissen möglich und der zeigt: So traumhaft das Hochzeitskleid der Braut war, so schön war auch der Raum, in dem sie ihrem Gatten das Ja-Wort gab.

Denn mit einer muffigen Beamtenstube hatte das Interieur, in dem sich das Paar ewige Treue schwor, wenig gemein. Standesgemäß versammelte sich die Hochzeitsgesellschaft des Hollywood-Stars und seiner Liebsten im Palazzo Ca Farsetti. Schon von außen hinterlässt das im 13. Jahrhundert erbaute Gebäude einen einschüchternden Eindruck auf den Besucher, der auch im Inneren nicht aus dem Staunen herauskommt. Von prunkvollen Kronleuchtern bis hinzu prächtigem Stuck - schöner kann man in Venedig wohl nicht in den Hafen der Ehe schippern. Das dachten sich auch George Clooney und seine Amal und schienen damit ebenfalls den Geschmack ihrer Gäste vollkommen getroffen zu haben.

Wer nun noch immer nicht versteht, warum so viele Hollywood-Stars gerne in Europa heiraten, kann sich seine Antwort in folgender "Coffee Break"-Folge holen:

[Folge nicht gefunden]
PIERRE TEYSSOT/AFP/Getty Images
George Clooney und Amal AlamuddinGetty Images / PIERRE TEYSSOT
George Clooney und Amal Alamuddin
PIERRE TEYSSOT/AFP/Getty Images
PIERRE TEYSSOT/AFP/Getty Images
BonoSIPA/WENN.com
Bono
George Clooney und Amal Alamuddin in VenedigPIERRE TEYSSOT/AFP/Getty Images
George Clooney und Amal Alamuddin in Venedig
George ClooneyANDREAS SOLARO/Getty Images
George Clooney


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de