In ihrer Reality-Show The Real Housewives of New Jersey war Teresa Giudice (42) immer eine der Drama-Queens. Dass sich dieses Drama jetzt auch auf ihr wahres Leben überträgt, war für die Vierfach-Mutter ein regelrechter Schock und nur schwer zu akzeptieren. Wegen einer Reihe von Vergehen muss Teresa nämlich ins Gefängnis - und zeigt sich endlich einsichtig.

Gemeinsam mit ihrem Ehemann Joe Giudice (42) muss sie sich nämlich wegen Betruges und Konkursverschleppung schuldig bekennen und eine Haftstrafe antreten. Zeigte sie sich bis vor Kurzem noch ziemlich uneinsichtig und spielte das unschuldige Lämmchen, gesteht sie nun in einem sehr intimen Interview, dass sie die Strafe vielleicht doch verdient habe. Gegenüber Us Weekly ließ sie verlauten: "Ich wünschte, ich könnte alles rückgängig machen. Aber dann denke ich, vielleicht doch nicht." Teresa möchte nämlich für ihre vier Kinder jetzt ein gutes Vorbild sein. Hoffentlich ist es dafür nicht schon zu spät. Sie beichtet: "Das ist eine Lehre fürs Leben, die ich lernen muss und lernen werde und meinen Kindern den Rest meines Lebens lehren werde."

Teresa muss im Januar 2015 ihre 15-monatige Haft antreten. Ihr Mann Joe geht dann nach ihrer Haft-Beendigung in den Knast, damit immer ein Elternteil auf die Kinder aufpassen kann.

Teresa GiudiceKena Betancur/Getty Images
Teresa Giudice
Teresa GiudiceJoel Ginsburg/WENN.com
Teresa Giudice
Teresa GiudiceTNYF/WENN.com
Teresa Giudice


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de