Auf Real Housewives of New Jersey-Star Teresa Giudice (42) kommen harte Zeiten zu. Wegen Betrugs und Konkursverschleppung müssen sie und ihr Mann Joe (42) nacheinander für längere Zeit ins Gefängnis. Das ist nicht nur für Teresa eine große Tragödie, besonders betroffen sind vor allem die vier Kinder des Paares. Ihre Mutter hat jetzt aber einen Weg ersonnen, ihnen die 15 Monate, die sie ohne sie auskommen müssen, erträglicher zu machen.

Wie Us Weekly berichtet, ist Teresa dabei, ihren Töchtern Gia (13), Gabriella (10), Milania (8) und Audriana (5) Videobotschaften aufzunehmen. "Sie möchte ihnen einige Tapes machen. Es wird welche für die Geburtstage, für die Feiertage und ein Video mit Worten, die Mut machen sollen, wenn sie traurig sind, geben", erklärte ein Insider. Verständlicherweise sei die 42-Jährige sehr depressiv angesichts ihrer Haftstrafe und der Trennung von ihren Kindern, die sie während ihrer Abwesenheit in der Obhut des Vaters lassen muss.

Von Joe scheint sich der Reality-Star dagegen nur zu gern trennen zu wollen. RadarOnline.com erfuhr nämlich, dass Teresa sich jetzt mit einer Scheidungsanwältin traf. Kurioserweise soll es da angeblich immer noch darum gehen, in die eigentlich nicht mehr mögliche Berufung zu gehen - insgeheim ist Teresa wohl daran gelegen, sich von ihrem Mann scheiden zu lassen. Ganz klar, der Fall Giudice ist wohl noch lange nicht abgeschlossen.

Teresa Giudice und Joe GiudiceWENN
Teresa Giudice und Joe Giudice
Teresa GiudiceWENN
Teresa Giudice
Teresa Giudice und Joe GiudiceTNYF/WENN.com
Teresa Giudice und Joe Giudice


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de