Die Trennung von seiner geliebten Freundin scheint Prinz Mario-Max zu Schaumburg-Lippe (36) mittlerweile ganz gut verkraftet zu haben. Nach seinem Aufenthalt im Container von Promi Big Brother ließ er sich den Trennungsschmerz nicht anmerken und feierte ausgelassene Partys, vergnügte sich auf der Wiesn und urlaubte in Monaco. Die Dreharbeiten im Container haben Mario-Max aber anscheinend so begeistert, dass er nun wieder zurück ins Fernsehen will. Und dafür machte er sich sogar extra auf den Weg nach Hollywood und traf dort keine Geringere als Paris Hilton (33).

In Kalifornien besucht er gerade die berühmte Schauspielschule Lee Strasberg und lernt dort alles, was man fürs amerikanische Entertainment-TV vor der Kamera können muss. Und durch seine Kontakte in der Hollywood-Schauspielschule bekam Mario-Max nun sogar einen Gastauftritt in Paris Hiltons und Nicky Hiltons (31) neuer Show. Der Prinz schwärmte gegenüber Promiflash von dieser einmaligen Erfahrung, die er machen durfte: "Der Dreh mit Paris und Nicky war toll, denn Nicky und ihre Mutter Kathy sind absolute Medienprofis. Ein toller Dreh mit absoluten TV-Stars, wo ich ganz viel lernen konnte."

Ein berühmter Schauspieler zu werden, ist sein neuer Lebenstraum und wer weiß vielleicht sieht man ihn ja bald sogar auf der großen Leinwand in Deutschland.

Prinz Mario-Max zu Schaumburg-LippeDr. Antonia Prinzessin zu Schaumburg-Lippe
Prinz Mario-Max zu Schaumburg-Lippe
Prinz Mario-Max zu Schaumburg-LippeAntonia Prinzessin zu Schaumburg-Lippe
Prinz Mario-Max zu Schaumburg-Lippe
Prinz Mario-Max zu Schaumburg-Lippe und Kath von BöPromiflash
Prinz Mario-Max zu Schaumburg-Lippe und Kath von Bö


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de