Erst vor Kurzem bekam Kim Kardashian (34) den Auftrag, mit Nacktbildern ihrer prallen Rückansicht das Internet zu zerstören. Für Aufmerksamkeit sorgten die Bilder allemal und wurden bisher auch nicht selten von anderen Promis imitiert. Doch, dass sich Kims Popo zu mehr eignet, als als Tablett für ein Sektglas wurde nun auch wieder bewiesen.

Perez Hilton
Instagram/perezhilton
Perez Hilton

Wenn schon über das Hinterteil des TV-Sternchens gescherzt wird, dann darf nämlich auch Talkmaster Jimmy Kimmel (47) nicht fehlen. Er hatte eine herausragende Idee, was man damit anfangen könnte, wie er nun verriet: "Hier in L.A. haben wir zwar keinen Schnee, aber wir haben Stars. Also haben wir uns was Witziges ausgedacht: Gehen wir mal nach draußen auf den Hollywood-Boulevard, wo unsere neue Kim-Kardashian-Schnee-Kanone steht. Ist das nicht toll? Wir haben den Schnee von irgendwo importiert." Vorführen konnte er sie allerdings nicht, denn offenbar hatte der Hintern ein Problem mit Verstopfung.

Kim Kardashian
SIPA/WENN.com
Kim Kardashian

Jetzt, da es in New York bereits so schön kalt ist, hat man sich offenbar auch in Los Angeles etwas Winter gewünscht. Da schafft Kims praller Popo wohl die besten Voraussetzungen. Mehr zu diesem Thema könnt ihr euch im obigen "Newsflash"-Clip ansehen.

Kim Kardashian auf dem Cover des "Paper Magazines"
Paper Magazine
Kim Kardashian auf dem Cover des "Paper Magazines"