Erst seit Mai 2014 sind Kim Kardashian (34) und Kanye West (37) verheiratet und bereits jetzt ist von Scheidung die Rede - zumindest auf gewisse Art und Weise. Denn aktuell scheint Kim Gerüchten zufolge nicht ganz so glücklich in ihrer Beziehung zu sein. Doch schon greift "Momager" Kris Jenner (59) Jenner ein und verbietet eine Scheidung, denn bekanntermaßen ist Kim dafür ja ganz schön anfällig, man denke nur an ihre letzten beiden Ehen.

Kim Kardashian und Kris Jenner
SIPA/WENN.com
Kim Kardashian und Kris Jenner

"Kim hat ihrer Mama erzählt, dass sie und Kanye Streit haben und Kris sagte, dass sie sich besser wieder mit ihm vertrage, denn ihre Karriere würde eine weitere Scheidung auf keinen Fall verkraften", erzählt ein Insider gegenüber Radar Online. Weiterhin verkündet dieser sogar: "Es war eine Art Drohung. Kims Karriere ist gerade ganz oben und sie möchte nicht, dass sie es versemmelt." Von Kris Humphries (29) ließ sich Kim bereits 72 Tage nach der Hochzeit scheiden. Die Reaktionen der Medien verhießen damals natürlich nichts Gutes für die 33-Jährige.

Kim Kardashian und Kanye West
INFphoto.com
Kim Kardashian und Kanye West

Doch vielleicht könnte auch Mama Kris selbst das Problem für Kims Beziehungen darstellen. "Sie will Kontrolle und Kanye auch, weil er denkt, dass er selbst ein Visionär ist und er sieht die Dinge einfach anders als Kris. Kanye und Kris sind nicht einer Meinung!"

Kim Kardashian und Kanye West
Getty Images
Kim Kardashian und Kanye West

Wie gut ihr die Frau, die auch gerne mal als Momager bezeichnet wird, kennt, könnt ihr nun in diesem Quiz testen: