Ein völlig unerwartetes und trauriges Geständnis machte jetzt eine der exzentrischsten Glamour-Queens. Lady GaGa (28) erzählte erstmals, dass sie als junge Frau von einem älteren Mann vergewaltigt wurde. Viele Jahre und etliche Therapien später, kann sie über das, was ihr passierte, sprechen und sagt: "Ich habe ein paar furchtbare Dinge erlebt."

Lady GaGa
WENN
Lady GaGa

Wie Daily Mail berichtet, erzählte die Sängerin im Radio-Interview mit Legende Howard Stern (60), dass sie im Alter von 19 Jahren von einem 20 Jahre älteren Musikproduzenten vergewaltigt wurde. "Ich war 19, ich besuchte eine katholische Schule und dann passierten diese verrückten Dinge und ich dachte: 'Oh, sind Erwachsene so?'... Ich war sehr naiv." Inzwischen hat sie die Geschehnisse mit professioneller Hilfe verarbeitet, doch eine lange Zeit verdrängte Lady GaGa die Tat und erzählte niemandem davon: "Ich habe es mir für lange Zeit nicht einmal selbst eingestanden. Und dann dachte ich irgendwann, 'Weißt du was? All das Trinken und der Unsinn, du musst zu dem Ursprung des Ganzen, ansonsten führt es zu nichts. Es wird nicht weggehen'." Das war der Punkt, an dem die 28-Jährige psychische und physische Therapien machte und einen bis heute andauernden Heilungsprozess anstieß.

Lady GaGa
WENN
Lady GaGa

Heute, sagt sie, könne sie sogar über die furchtbaren Dinge lachen, die ihr passiert seien.

Lady GaGa
WENN
Lady GaGa