Ende Oktober durften sich Robbie Williams (40) und seine Frau Ayda (35) über weiteren Nachwuchs freuen. Töchterchen Theodora (2), genannt Teddy, bekam einen kleinen Bruder. Charlton hält die Familie ordentlich auf Trab, doch Robbies Stress scheint sich in Grenzen zu halten. Denn er erzählte jetzt, dass er seit der Geburt seines Sohnes sogar mehr Schlaf bekommt als vorher.

Ayda Field und Charlton Valentine Williams
Splash News
Ayda Field und Charlton Valentine Williams

In Exclusiv Weekend berichtete der Popstar von seinem Familienleben. Dabei kam er aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus, es scheint, als wisse Robbie ganz genau, wer Daheim in Los Angeles die Show am Laufen hält: "Ich habe einfach die beste Frau auf der ganzen Welt." Gerade erst konnte die Welt ziemlich viel von Robbies besserer Hälfte bewundern, denn der postete während Charltons Geburt kontinuierlich Videos aus dem Kreißsaal. Ayda scheint also nicht gerade zartbesaitet zu sein. Und auch mit zwei Kindern hat sie kein Problem damit, sich die Nächte um die Ohren zu schlagen, wie ihr Mann berichtet: "Sie übernimmt die Nachtschichten. Ich kann jetzt mehr schlafen als vor der Geburt unseres Sohnes." Doch man darf sich wohl sicher sein, auch Robbie leistet seinen Beitrag und wer könnte schönere Einschlaflieder singen, als der britische Musiker?

Robbie Williams und Ayda Field
Youtube.com/user/robbiewilliamsvideos
Robbie Williams und Ayda Field

Es scheint, als sei Robbie angekommen und genieße sein privates Glück. Auch mit zwei kleinen Kindern und dem damit verbundenen Stress, geht es ihm und Ayda offensichtlich mehr als prächtig.

Robbie Williams, Ayda Field und Theodora Rose Williams
© Bulls / Ciao Pix
Robbie Williams, Ayda Field und Theodora Rose Williams