Ja, Boygroups zu verehren, kann ganz schön hart und sogar gefährlich sein! Das durfte jetzt ein One Direction-Fan schmerzlich feststellen. Die Jungs-Band gehört wohl zu den derzeit beliebtesten weltweit, und das hat so seine Folgen. Ob reihenweise heulende Mädels in Fernsehshows und im Internet oder lauernde Fans in Müllcontainern und zig Verletzte bei Konzerten: Die fünf 1D-Boys haben schon so Einiges erlebt. Allerdings wird das jetzt noch mal getoppt: mit dem Video von einer Verehrerin, die äußerst unelegant stolpert auf der Jagd nach ihren Idolen - mit ekligen Nebenwirkungen...

Getty Images

Ein Video zeigt nun nämlich, wie die junge Frau nach einem Auftritt von Harry Styles (20) in London dem Beau mit vielen weiteren Fans hinterherstürmt und dabei unglücklich stolpert - mitten in einen Pferdehaufen hinein. Den hatte wohl eine berittene Polizeipatrouille hinterlassen... Doch dem Unglück noch nicht genug: Kurz nachdem sich die 1D-Anhängerin wieder aufgerappelt hatte, stürzte sie nochmals der Länge nach hin - wieder in den Misthaufen!

Instagram / zaynmalik

Laut Daily Mail gab das Mädchen aber nicht auf, sondern stand bald wieder auf ihren überhohen Heels und jagte weiter hinter Harry her, um ein Selfie mit ihm zu ergattern. Pech für sie: Harry wollte nicht, stieg stattdessen ins wartende Auto und fuhr davon. Seht hier das Video von dem Fan-(Vor)fall:

Harry Styles
Getty Images
Harry Styles