Ob das wohl das passende Outfit für den Besuch einer Kinderstation war? Diese Frage muss sich Kylie Jenner (17) nun stellen, nachdem sie sich etwas zu aufreizend bei einem Charity-Projekt zeigte. Bauchfrei und mit knallenger Jeans setzte sie ihren Körper mehr in Szene, als es dem Anlass wohl entsprach.

Kylie Jenner
kyliejenner/Instagram
Kylie Jenner

Eigentlich hätten ja die kranken Kinder im Children's Hospital Los Angeles im Vordergrund stehen sollen, doch mit ihrem Outfit, bestehend aus weißem Crop-Top, zerrissenen Jeans und einem langen, blauen Mantel, zog Kylie die Blicke auf sich. Wie TMZ berichtet, hatte sie dabei auch ihren Freund Tyga (25) im Schlepptau sowie Spiele für die Kids. Mit Tyga widmet sie sich zurzeit ja nicht nur ihren wohltätigen Projekten, sondern auch ihrer Freizeit. Ihre Familie soll das zwar nicht besonders toll finden, aber solange sich die beiden so von ihrer netten Seite zeigen, wird das wohl toleriert.

Kylie Jenner
kyliejenner/Instagram
Kylie Jenner

Doch über ihr Outfit, das sie zu diesen Anlässen trägt, sollte sich Kylie beim nächsten Mal aber lieber mehr Gedanken machen. Aufsehen erregen gehört bei ihr und ihren Schwestern zwar zum Alltag dazu, doch spätestens in einem Krankenhaus sollte sie vielleicht etwas Klasse beweisen.

Kylie Jenner
kyliejenner/Instagram
Kylie Jenner