Jennifer Aniston erlebt mit Mitte 40 gerade ein absolutes Hoch: Sie ist beruflich erfolgreich wie nie und hat mit ihrem Verlobten Justin Theroux (43) auch endlich den richtigen Mann an ihrer Seite gefunden. Dennoch wird ihr eines ständig vorgehalten: die fehlende Kinderschar. Und das stinkt Jen (45) gewaltig!

Jennifer Aniston
Getty Images
Jennifer Aniston

Der "Kill The Boss"-Star ließ jetzt ordentlich Dampf ab: "Ich mag den Druck nicht, den die Leute auf mich und auf Frauen generell ausüben - dass du als Frau versagt hast, wenn du dich nicht fortpflanzt", erklärte sie im Interview mit der Allure. "Ich finde, das ist nicht fair." Schon nach der Scheidung von Brad Pitt (51) hieß es, die Ehe sei gescheitert, weil Jennifer noch keine Kinder wollte. Mittlerweile hat ihr Ex mit Angelina Jolie (39) eine Riesenfamilie gegründet - und die Friends-Darstellerin muss sich nach wie vor denselben Vorwürfen stellen: "Es wird ständig über mich gesagt, ich sei zu karrierebesessen und zu selbstfixiert, ich wolle keine Mutter sein und das sei egoistisch", so die Mimin. "Sogar das nur wiederzugeben, macht mich wütend." Da hat sich Jen mal den Frust von der Seele geredet. Aber die Power-Frau lässt sich bestimmt auch in Zukunft nicht von Anderen in ihr Leben hineinreden.

Jennifer Aniston und Brad Pitt
WENN
Jennifer Aniston und Brad Pitt

Ihr seid die absoluten Jennifer Aniston-Fans? Dann testet euer Star-Wissen im Quiz!

Jennifer Aniston und Justin Theroux
Frazer Harrison / Staff
Jennifer Aniston und Justin Theroux