Die unendliche Geschichte Teil 1034 - Lindsay Lohan (28) steht wieder einmal kurz davor, ins Kittchen zu wandern, besonders absurd, dieses Mal kann sie scheinbar nur noch ihr aus Bora Bora eingeschleppter Virus retten.

Lindsay Lohan
Splash News
Lindsay Lohan

Am Mittwoch soll die Schauspielerin vor Gericht bestätigen, dass sie ihre in 2012 wegen Gefährdung des Straßenverkehrs auferlegten Sozialstunden abgeleistet hat. 240 Stunden an der Zahl! TMZ will nun erfahren haben, dass Lindsay dies nicht einmal annähernd zustande gebracht hat. Ihre Entschuldigung: Im Rahmen der Feiertage sei das Community Service Center in London zwei Wochen geschlossen gewesen, so habe sie ihrer Verpflichtung nicht nachkommen können. Im Anschluss hat LiLo ja bekanntlich der eingeschleppte Chikungunya-Virus ans Krankenbett gefesselt, unter den Symptomen der Tropenkrankheit leidet sie noch immer und an Arbeiten ist da nicht zu denken. Problem: Gerade das soll dem Richter aber missfallen: Warum macht Miss Lohan überhaupt wochenlang Urlaub, wenn sie doch auch vor und nach Weihnachten gemeinnützige Arbeit verrichten könnte? Ob die Ausrede dieses Mal auch zieht?

Lindsay Lohan
Getty Images
Lindsay Lohan

Sollte man sich vor Gericht ungnädig zeigen, besteht die Gefahr, dass Lindsay Lohan ihre Strafe hinter Gittern absitzt. Kommende Woche wird darüber vielleicht sogar schon entschieden, bis dahin können sich LiLo-Fans die Zeit mit diesem Quiz vertreiben:

Lindsay Lohan
WENN
Lindsay Lohan