Die Nominierungen für die diesjährige Verleihung der Oscars hatten durchaus die ein oder andere Überraschung in petto: Jennifer Aniston (45) zum Beispiel fand sich nicht auf der Liste der potenziellen Preisträgerinnen - dafür aber Marion Cotillard (39). Und noch einer schien irgendwie auf dem Weg verloren gegangen zu sein, nämlich Jake Gyllenhaal (34). Der bekundete zwar vorab selbst, dass er kein Interesse an Auszeichnungen hätte, gewundert hat es die Fans dennoch. Woran es wohl schlussendlich lag?

Jake Gyllenhaal
Getty Images
Jake Gyllenhaal

Wie man unter anderem auf der Web-Site Hollywood Life spekuliert, dürfte das Feld der Konkurrenten dieses Jahr wohl schlichtweg zu groß gewesen sein - und die Unterstützung der Academy scheint sich auf andere Produktionen konzentriert haben. Immerhin sind gleich vier der Streifen mit einem möglichen besten Hauptdarsteller auch gleichzeitig in der Kategorie "Best Picture" nominiert. Vielleicht schafft es Jake mit seinem nächsten Indie-Streifen, die Jury von sich zu überzeugen...

Jake Gyllenhaal
© 2014 Concorde Filmverleih GmbH
Jake Gyllenhaal

Ihr wollt mehr über euren Lieblingsmimen aus Hollywoods Traumfabrik erfahren? Dann macht doch einfach folgendes Quiz:

Jake Gyllenhaal
WENN
Jake Gyllenhaal