Vor zwei Jahren war Claudelle Deckert (41) im Dschungelcamp und gab besonders in den Prüfungen alles. Da kann sie es so gar nicht nachvollziehen, wenn jemand sich nicht hundertprozentig anstrengt. Total entnervt ist der Unter uns-Star deswegen von Rebecca Siemoneit-Barum (37), denn die hat in ihrer Challenge ziemlich versagt.

RTL

Während Walter Freiwald (60) zu den absoluten Lieblingen von Claudelle im Dschungel zählt, kann man das von der rothaarigen Mimin nicht gerade behaupten. Die brach nach ihrer Prüfung an Tag 10 in Tränen aus und zweifelte völlig an sich selbst. Doch Mitleid kann Claudelle mit ihr wohl nicht empfinden: "So was hab ich noch nicht erlebt", wundert sie sich gegenüber dem Express. Huch, die Ex-Dschungelcamperin geht aber ziemlich hart ins Gericht mit ihrer Kollegin. "Erst reißt Rebecca die Klappe auf und macht auf toughes Zirkuskind und dann hat sie keinen Kampfgeist, sie war null engagiert", meckert sie weiter.

Rebecca Siemoneit-Barum
RTL/Stefan Menne
Rebecca Siemoneit-Barum

Überhaupt fehle es der gesamten Gruppe an Power und Ehrgeiz. Vielleicht ändert sich das ja an Tag 12. Immerhin standen im letzten Voting Tanja Tischewitsch (24) und Aurelio Savina (37), oder wie Walter ihn liebevoll nennt "Aurelius", auf der Kippe. Vielleicht spornt sie das ja an mehr Gas zu geben.

WENN

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de.