Knapp vorbei ist leider auch daneben! Rolf Scheider (58) musste gestern seine sieben Sachen packen und das Dschungelcamp verlassen. Etwas Gutes hat es aber dann ja doch, wenn man aus dem Camp fliegt: Man kann wieder von seinen Liebsten in den Arm geschlossen werden. Rolf Scheider, der gestern den undankbaren vierten Platz belegt hat, suchte nach seinem Camp-Aus Trost in den Armen seiner Begleitperson Nils. Und wirklich unglücklich sieht er auf dem Facebook-Foto auch gar nicht mehr aus, obwohl es für ihn zunächst sehr bitter war, so knapp vor dem Finale auszuscheiden.

Tanja Tischewitsch, Jörn Schlönvoigt, Aurelio Savina, Maren Gilzer, Walter Freiwald, Rolf Scheider u
RTL
Tanja Tischewitsch, Jörn Schlönvoigt, Aurelio Savina, Maren Gilzer, Walter Freiwald, Rolf Scheider u

Stellvertretend für seinen Freund postete Camp-Begleitung Nils das Foto für den Casting-Director, der sich jetzt noch ein paar entspannte Tage im Luxushotel gönnen kann, und kommentierte: "Rolf ist zurück! Ich bin überglücklich ihn zurückzuhaben! Er war spitze. Wie fandet Ihr ihn?" Damit erntete er durchweg positive Resonanz. Kein Wunder, denn Rolf konnte mit seiner Leistung in den Prüfungen und seiner authentischen Art während seines Aufenthalts im australischen Outback viele neue Fans für sich gewinnen.

Rolf Scheider
RTL
Rolf Scheider

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de.

WENN