Erst vor knapp einem Monat wurden Blake Lively (27) und Ryan Reynolds (38) Eltern einer kleinen Tochter und genießen seither ganz privat ihr Familienglück. Die einen oder anderen Details sickerten natürlich trotz aller Geheimhaltung an die Öffentlichkeit - unter anderem die Information, dass das Baby den Namen Violet bekommen habe. Doch dieses Gerücht stellt sich nun als falsch heraus - wie Ryan Reynolds höchstpersönlich aufklärte!

Ryan Reynolds
Bulls / Bauer Griffin
Ryan Reynolds

In einem Interview zu seinem neuen Film "The Voices" betonte er gegenüber USA Today jetzt nämlich tatsächlich auf die Frage, ob seine Tochter nun auch wirklich Violet heiße: "Nein, das ist nicht der Name. Ich möchte da nichts weiter zu sagen, aber ich weiß nicht, wo das herkam." Damit räumte Ryan nun mit den unwahren Meldungen auf, verriet nur leider nicht, wie sein Kind denn nun in Wirklichkeit heißt. Diesbezüglich wollen Blake und Ryan offenbar weiter Stillschweigen bewahren. Worüber der frischgebackene Papa dagegen aber wohl plauderte, ist die Tatsache, wie vollkommen übernächtigt er sei: "Es ist immer noch alles so neu und man kann es kaum aushalten, mal mehr als sieben Stunden am Stück weg zu sein. Ich musste zum Sundance letzte Woche und das Beste daran war, eine Nacht lang schlafen zu können. Das war für mich schon fast ein pornografisches Erlebnis."

Blake Lively während ihrer ersten Schwangerschaft und zusammen mit Ehemann Ryan Reynolds
Ivan Nikolov/WENN.com
Blake Lively während ihrer ersten Schwangerschaft und zusammen mit Ehemann Ryan Reynolds

Ja, auch das heiße Hollywood-Traumpaar hat mit schlaflosen Nächten und Übermüdung zu kämpfen, denn sich von einer Nanny helfen lassen - das wollen Blake und Ryan nicht. "Ich schlafe nicht sehr viel", führte der 38-jährige Schauspieler aus, "es ist toll. Es ist wundervoll. Aber mein Gehirn befindet sich einfach irgendwo anders."

Ryan Reynolds
WENN
Ryan Reynolds