Am Donnerstag kann Heidi Klum (41) feiern: Seit zehn Jahren ist sie mit ihrer Show Germany's next Topmodel erfolgreich. Staffel zehn startet nun und das Jubiläum markiert einen wichtigen Punkt für das deutsche Model. Viele hätten wohl nicht gedacht, dass sich das Format bewährt - die Blondine weiß, warum die Show auch heute noch beliebt ist.

Heidi Klum
Brandon Voight / Splash News
Heidi Klum

Viele Castingshows sind früher oder später bei den Zuschauern durch, doch noch kann GNTM sein Erfolgsrezept bewahren. Was dahintersteckt, weiß auch Jury-Chefin Heidi: "Zum einen werden sich die Menschen immer für schöne Mädchen interessieren - dies liegt quasi in der Natur. Zum anderen vermutlich, weil wir viel Herzblut in die Sendung stecken und dem Zuschauer Abwechslung, aber auch Authentizität bieten", erzählt sie im Interview mit ProSieben. Neben der Jury um sie Wolfgang Joop (70) und Thomas Hayo gehören natürlich auch wieder die Kandidatinnen in den Mittelpunkt. Was man erwarten kann? "Tolle Mädchen, ein lustiges und gleichzeitig professionelles Jury-Team und spannende Challenges. Treue GNTM-Zuschauer werden vielleicht auch das eine oder andere 'Déjà-vu' haben. Ich habe für unser Jubiläum die schwierigsten Shootings aus allen Staffeln ausgewählt und noch einen oben draufgesetzt - fotografiert von Kristian Schuller."

Heidi Klum
Facebook / Heidi Klum
Heidi Klum

Wie man wohl bei Heidi im Casting gewinnen kann? "Auf die Größe, ihre Maße und ein schönes Gesicht. Auf den zweiten Blick ist das gewisse Etwas, das sich nicht in Worte fassen lässt, und Wandelbarkeit sehr wichtig" - darauf achtet die Model-Mama besonders. Mal abwarten, wer das dieses Jahr erfüllt.

Heidi Klum, Thomas Hayo und Wolfgang Joop
Facebook/Heidi Klum
Heidi Klum, Thomas Hayo und Wolfgang Joop