Seit Tagen bangt Vater Bobby Brown (46) um das Leben seiner Tochter Bobbi Kristina (21) - und mit ihm ein großer Kreis aus Angehörigen, die am liebsten Tag und Nacht am Bett der Patientin ausharren würden. Doch um seiner Tochter nun endlich einmal etwas Ruhe für die erhoffte Genesung zu gönnen, hat der besorgte Bobby jetzt ein Zutrittsverbot zu Bobbi Kristina verhängt. Aber der Trubel nimmt trotzdem nicht ab. Nach den schweren Vorwürfen gegen ihren vermeintlichen Gatten Nick Gordon, soll dieser nun rechtliche Schritte eingeleitet haben, um Zugang zu Bobbi Kristinas Bett zu erhalten.

Nick Gordon und Bobbi Kristina
WENN
Nick Gordon und Bobbi Kristina

Ihr Cousin Jerod Brown erklärte in einem TV-Interview mit 11Alive: "Er hat den juristischen Weg in diesem Fall eingeschlagen, um die Berechtigung zu erhalten, Krissy jetzt zu sehen." Jerod selbst sehe sich als Vermittler zwischen Nick und den restlichen Familienangehörigen Bobbi Kristinas: "Wir setzen uns zusammen und reden über die Dinge, die er meine Familie und Krissy wissen lassen möchte, und das ist, dass er sie liebt und nur darauf wartet, dass sie aufwacht."

Instagram/realbkristinab

Nick hingegen hat sich nun erstmals selbst zu Wort gemeldet und in einem Statement verlauten lassen, dass er keinerlei rechtliche Schritte eingeleitet habe.

Bobby Brown
FayesVision/WENN.com
Bobby Brown