Der tragische Absturz einer Germanwings-Maschine in Frankreich erschüttert derzeit die Welt. Viele Prominente haben sich zu dem Unglück bereits geäußert und ihr Beileid bekundet. Auch Entertainer Stefan Raab (48) reagiert jetzt und sendet sein Kult-Format TV total am heutigen Abend aus Respekt vor den Opfern nicht.

Stefan Raab
Getty Images
Stefan Raab

Raab ist derzeit nicht nach Späßen zumute und so beschloss er, gemeinsam mit ProSieben und im Einvernehmen der Gäste, heute auf die Ausstrahlung zu verzichten. "Es gibt leider Tage, an denen es nichts zu lachen gibt", erklärte Stefan Raab in einem Statement bei Facebook. Geplant waren für die heutige "TV total"-Ausgabe Auftritte von Sido (34), Fahri Yardim und Teddy. Anstelle von "TV total" sendet ProSieben nun zwei Folgen der US-Serie "Fringe". Stefan Raab ist dieser Schritt aber ein Anliegen gewesen. Dies zeigt auch die große Anteilnahme, die derzeit vielerorts zu sehen ist.

Stefan Raab
ProSieben/Willi Weber
Stefan Raab

Auch das ZDF verzichtet auf Humor und teilt via Twitter mit, dass die Kabarett-Show "Die Anstalt" heute entfällt und das "heute-journal" stattdessen verlängert wird.

Stefan Raab
ProSieben / Willi Weber
Stefan Raab