Rita Ora (24) macht nicht nur Musik, sondern schnuppert auch immer wieder ins Filmbusiness hinein. So war sie schon in Fast & Furious 6 und Shades of Grey zu sehen. Nun kommt sie bald in einer kleinen Rolle in "Southpaw" wieder ins Kino. Während sich Hauptdarsteller Jake Gyllenhaal (34) für seinen Part als harter Boxer ordentlich Muskelmasse antrainieren musste, bestand Ritas Herausforderung darin, wie ein echter Junkie auszusehen. Jetzt gibt es den Trailer zum Film, der in einer kurzen Szene einen Eindruck davon gibt, ob der Sängerin das gelungen ist oder nicht.

Rita Ora
WENN
Rita Ora

Wie krass sich Jake für das Drama verwandelt hat, zeigten schon vorab erste Bilder, die ihn in seiner toughen Rolle als heruntergekommenen Boxer zeigen, der im Verlaufe der Filmhandlung auf tragische Weise seine Frau, gespielt von Rachel McAdams (36), verliert und anschließend verzweifelt um das ihm entzogenen Sorgerecht für seine Tochter (Oona Laurence), kämpfen muss. Dagegen ist Rita Oras Auftritt im Streifen natürlich wesentlich kürzer, aber sicher dennoch sehenswert. Immerhin optisch zeigt sich die Glamour-Musikerin mal von einer anderen Seite. Verlaufene Schminke, wirre Haare, blaue Flecken an den Armen und ein verzweifelter Gesichtsausdruck - so sieht eine Drogenabhängige bei Rita Ora aus. Auf den ersten Blick weiß die 24-Jährige zu beeindrucken. Ob ihr das auch im Film tatsächlich gelingt - davon müssen sich die Zuschauer wohl selbst ein Bild machen.

Jake Gyllenhaal
YouTube
Jake Gyllenhaal

Hier könnt ihr euch den intensiven "Southpaw"-Trailer ansehen:

Jake Gyllenhaal
YouTube
Jake Gyllenhaal